Der Münchner Flughafen unterstützt die Deutsche Kinderrheuma-Stiftung

Münchner Flughafen unterstützt die Deutsche Kinderrheuma-Stiftung

„Jungen Menschen Zukunft schenken“ – Der Münchner Flughafen unterstützt die Deutsche Kinderrheuma-Stiftung
 
„Ein unglaublich wichtiger Beitrag, um rheumakranke Kinder und ihre Familien in schwierigen Zeiten zu stützen - wir sind sehr dankbar!“, freut sich Rosi Mittermaier, Schirmherrin der Deutschen Kinderrheuma-Stiftung über das Engagement der Flughafen München GmbH (FMG), die die Stiftung ab sofort als neuer Sponsoring-Partner unterstützt.
 
Rosi Mittermaier und Christian Neureuther setzen sich seit vielen Jahren für die Deutsche Kinderrheuma-Stiftung ein und haben inzwischen vielen rheumakranken Kindern therapeutische Sportarten ermöglicht und bundesweit Hilfe geleistet.
 
Nun steht ihnen dabei die FMG zur Seite. „Das ist großartig…und sichert vielen Kindern die so wichtigen Therapien“, so Schirmherrin Rosi Mittermaier.
 
Motivation und mentale Fähigkeiten fördern und den Umgang mit Schmerzen lernen, das ist auch das Anliegen von Christian Neureuther. Neben Reit- und Schwimmtherapie, unterstützt die Stiftung auch Erholungszeiten nach langen Therapiezeiten.
 
„Allein in Deutschland gibt es 40.000 betroffene Kinder, die an Rheuma in unterschiedlichster Form erkrankt sind. 20.000 davon sind chronisch krank und leiden nicht nur an erheblichen Schmerzen, sondern auch an der Unwissenheit ihrer Umwelt. Kinderrheuma ist in der Öffentlichkeit größtenteils unbekannt. Wir wollen diesen Kindern und ihren Familien helfen“, bestätigt Thomas Weyer, FMG Geschäftsführer für Finanzen und Infrastruktur.
 
Der Flughafen München wird die Deutsche Kinderrheuma-Stiftung drei Jahre bundesweit in den Bereichen Aufklärung, Forschung und Therapie unterstützen.
 
Diese langfristige Unterstützung verbessert die Lebensqualität rheumakranker Kinder und ihrer Familien.
 
„Jungen Menschen Zukunft schenken“, ist nun auch das Motto des Münchner Flughafens und es ist eng verbunden mit dem Gedanken an Bewegung, Sport und Motivation. Diese Kooperation zeigt, dass Krankheit kein unveränderbares Schicksal ist, sondern eine Herausforderung ist.
Eine Herausforderung, die nur gemeinsam gemeistert werden kann. Das Engagement des Münchner Flughafens ist eine sehr wichtige Unterstützung im Kampf gegen diese schmerzhafte Krankheit.

Deutsche Kinderrheuma-Stiftung Spendenkonto
Stadtsparkasse München
IBAN: DE73 7015 0000 0000 5722 22
BIC: SSKMDEMMXXX